bio

André Carswell wurde am 1.09. 1967 (Sternzeichen: Jungfrau) in Macon, Georgia (USA) geboren. Vater John Carswell war Master Sergeant bei der US Airforce und zog mit seiner Familie von Stützpunkt zu Stützpunkt. 1983 kam die Familie nach Ramstein in Deutschland, wo André auch seinen American High School Abschluss machte. 1986 begann er seine Grundausbildung in der Army in New Hampshire. Wieder zurück in Deutschland war André 3 Jahre in Wertheim stationiert bis er sich 1990 als Musiker selbstständig machte. Heute lebt André mit Freundin Manuela in Marktheidenfeld am Main.

Thumbnail Image 1

musikalische vergangenheit

1990 stieg André bei "Lanzer" ein, eine Coverrockband aus Wörth a. Main, mit der er bis zu 120 Auftritte jährlich absolvierte

1994 singt André bei "Pull" einer Coverband aus dem Allgäu

André erlebt die 90er Jahre in den verschiedensten Coverformationen. So gibt es ein Intermezzo bei Timeless oder Auftritte mit FunClub

Ab 1998 ist André für 2 Jahre Frontmann der Coverband "Curley Sue"

Thumbnail Image 1

musikalische vergangenheit

2000 der Einstieg bei "Anyone´s Daughter", der Beginn einer Zusammenarbeit, die bis heute andauert.

2002 veröffentlichung des Albums "Danger World", das in zahlreichen Musikmagazinen besprochen und hochgelobt wird

2004 Veröffentlichung des Albums "Wrong", einem weiteren Meilenstein der CD-Serie von "Anyone´s Daughter

Thumbnail Image 1

musikalische vergangenheit

2006 ein persönliches Highlight für André: André mit der Siggi SchwarzBand als Support für "the Who" mit Roger Daltrey

Ab 2008 Regelmäßige Zusammenarbeit mit Siggi Schwarz.

In den Folgejahren etabliert sich das Trioformat bei "Anyone´s Daughter", die Band tourt regelmäßig.

Mit der "Siggi Schwarz Band" bespielt André Festivals und Hallen im süddeutschen Raum